Intuitives Malen und Zeichnen

Intuitives (nach dem Gefühl heraus) Malen verbindet uns mit den vielseitigen kreativen Quellen und erweckt die Künstlerseele, die in uns allen schlummert.

Intuitiv Malen bedeutet, sich auf den Weg zur eigenen kreativen Quelle zu machen und während einiger Stunden ein Bild entstehen zu lassen das sich in allen Dimensionen immerwährend umgestaltet und verwandelt. Das freie Malen ermöglicht eine tiefe Erfahrung im Bereich des Unbewussten und führt zu neuen Einsichten, Integration und auch Heilung. Im Erkunden, Experimentieren, Spielen und dem Zusammenbleiben mit einem einzigen Bild, bis es ganz wird, lösen wir uns von Ideen, Absichten und von Wertungen, wie „richtig/falsch, gut/schlecht“.

Dieses Malen orientiert sich an dem außergewöhnlichen der Natur wie gebären, sterben, wiedergebären und es ist nicht linear, sondern ein endloser Prozess. Wichtig ist es dabei, dass es nicht darum geht, einem bestimmten Ziel entgegen zu streben, sondern den Raum, sich die Freiheit zu etwas nehmen, des Erlaubens sich zu öffnen und dem tief im Körperwissen Verankerten durch Malen zur Geburt zu verhelfen, neues Leben erschaffend.

Was bringe ich mit

Offenheit für das Beschreiten unkonventioneller Wege.Bereitschaft, den Sinn des Malens im Prozess der Verwandlung zu sehen und erleben. Interesse und Freude an eigenen Entwicklungsprozessen.

 

 

Tom MewsHerr Mews
machte 2013 seinen Abschluss zum Integrativen Maltherapeuten in der Schweiz am Iac in Zürich.

Seit 2014 arbeitet er im eigenen Atelier in Oberlengenhardt mit vorwiegend erwachsenen Klienten. Hauptberuflich ist er Lehrer an einer Sonderschule.


Nicht nur das analysierende Gespräch sondern eben der gestalterische Prozess ermöglichen einen Zugang zu seelische Vorgängen und sind eine Möglichkeit der Selbstgestaltung.

In meiner Arbeit, die auf Ingrid Riedel gründet, arbeitet der Gestaltende in der integrativen Maltherapie „beim Malen direkt an seiner Selbstgestaltung, seiner Selbstheilung und seiner Individuation“.

Ich möchte den Klienten die Möglichkeit zum Ausdruck geben, sie sollen sich selber sein und sich erfahren sowie in ihrer Persönlichkeit stark sein und werden.